Hamburg: 4 Prozent der Bürger arbeiten im IT-Bereich

Hamburg Landungsbrücken

© pixabay.com/radica77 – Die Hamburger Landungsbrücken

Das IT-System Hamburgs zeigt eine super Entwicklung. Eine Statistik ergab nun, dass vier Prozent aller Beschäftigten in Hamburg in der IT-Branche arbeiten. Es entspricht einem Rekord, denn dies liegt sogar über dem ermittelten Bundesdurchschnitt, wie das Hamburger Abendblatt berichtet.

Trotz Rekordzahlen – Nachwuchskräfte fehlen

Bezüglich der Erweiterung durch Nachwuchskräfte sieht es hier allerdings nicht ganz so rosig aus, denn weiterhin mangelt es noch an Auszubildenden. Trotzdessen geht es in der IT-Branche Hamburgs ziemlich lebendig zu. An aktiven und erfahrenen Arbeitskräften mangelt es derzeit nicht. Im Jahr 2011 und 2012 hat sich die Anzahl der IT-Unternehmen im Raum Hamburg um 400 Stück drastisch erhöht, sodass man heutzutage von 9.650 Firmen sprechen kann. Aber nicht nur diese Bereiche verfügen über kompetente Fachkräfte, schließlich werden die IT-Leute und ihre Fähigkeiten in diversen Teilen der Wirtschaft benötigt.

Von 20 Beschäftigten eines Unternehmens arbeiten rund acht Mitarbeiter in der IT-Abteilung und dies ganz unabhängig von der Branche. Ohne die IT-Abteilung läuft nichts, denn für 84 Prozent aller Unternehmen Hamburgs ist der Bereich äußerst wichtig um Erfolge im Geschäft erzielen zu können.

Auch wenn die IT-Wirtschaft hohe Dynamik aufweist, bestehen weiterhin sorgen im Bereich der Nachwuchskräfte. Über 60 Prozent der Unternehmen bangen vor dem Fachkräftemangel durch Neuzugänge beziehungsweise Nachwuchskräfte. Schließlich wird im Durchschnitt jede sechste IT-Ausbildungsstelle nicht besetzt.

Diese Ergebnisse wurden durch den IT-Wirtschaftsmonitor erzielt, der Informationen über die Daten, Fakten und Trends in der IT-Wirtschaft Hamburgs erfasst. Hier ist nicht nur von der IT-Branche die Rede , sondern auch alle weiteren IT-Bereiche eines Unternehmens.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
(2)
Loading...Loading...

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>